Online Magazin

Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser, 

die Öffnung der Gastronomie ist nach wie vor nur unter einschneidenden Auflagen durchführbar, die Sie vor neue Herausforderungen stellen. Auch wenn wir es uns anders wünschen, lässt eine Normalisierung der Situation noch länger auf sich warten. Krisen sind aber immer auch Chancen. Daher sind gerade jetzt Unternehmertum, Kreativität und Veränderungsbereitschaft – insbesondere zum Thema Digitalisierung – von uns allen gefragter denn je, um sich gegen die schwierige Situation zu stemmen. 

Nach wie vor verstehen wir uns als Ihr Partner, der Sie jetzt bei der Entwicklung und Umsetzung von langanhaltenden Konzepten unterstützt. Nutzen Sie neue Möglichkeiten, die sich jetzt für Ihren Betrieb ergeben. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auch die anstehende Herbstsaison Schritt für Schritt erfolgreich meistern, damit Sie weiterhin für Ihre Gäste da sein können.


#restartGastfreundschaft &
bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr Team vom Servisa Online Magazin

Das Team des Servisa Magazins

Die letzten Monate haben der Gastronomie deutlich gemacht, wie wichtig es ist, die eigene Präsenz auf Social Media stetig auszubauen. Ein Erfahrungsbericht unseres Kunden Jakobo. 

hier lesen

Mit seinen zahlreichen Funktionen, wie zum Beispiel der schnellen Bestellaufgabe zu jeder Tageszeit oder den mobilen Bestellmöglichkeiten bietet der Webshop viele Vorteile. Ein Überblick. 

hier lesen

Mit Herz und Verstand immer ganz nah am Puls der Branche, haben wir die Fotografin und Beraterin Annette Sandner um eine Einschätzung der aktuellen Situation gebeten.

hier lesen

Aktuell gilt es, Umsätze anzukurbeln und möglichst viele Gäste zurück an die Tische der Cafés und Restaurants zu holen. Mit diesen drei Möglichkeiten sprechen Sie Ihre Kunden gezielt an.  

hier lesen

Regionale Lebensmittel haben noch mehr an Bedeutung gewonnen. Auch in der Gastronomie ist dies eine Option, die Transparenz bei den Gästen schafft. 

hier lesen

Wie begegnet man nun diesen Zeiten, in denen nur wenig vorhersehbar ist? Mit welchen Konzepten könnte man jetzt punkten? Diesen Fragen widmet sich Hanni Rützler im Food Report 2021.

hier lesen

Im neuen Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft erfahren Sie wie sich im Zuge der Pandemie das Essverhalten der Verbraucher verändert hat.

 

hier lesen

Langsam zeichnet sich ab, was erste Learnings aus der Krise sind, wie man sich diese in der Gastronomie zu Nutze macht und wie die nahe Zukunft aussehen kann.

hier lesen

Wie starten unsere Kunden zurück ins Geschäft? Wir haben uns bei unseren Helden am Herd, das Team des Brauhaus am Lohberg, umgehört. 

hier lesen

Nutzen Sie die Zeiten, um Ihre Speisekarte nochmals genau zu hinterfragen. Mit welchen Gerichten verdienen Sie Geld, welche Produkte bieten Ihnen eine hohe Wertschöpfung?

hier lesen

Patrick Hoppe ist Inhaber von Hoppe’s Restaurant, einer Institution am Hamburger Elbstrand. Er und sein Team zeigen, wie man kreativ und optisch ansprechend mit Hygieneauflagen und Mindestabständen umgeht.

hier lesen

Für viele Gastronomen war das To-go- oder Liefergeschäft in den letzten Wochen DIE Möglichkeit, Kontakt zu Ihren Gästen zu halten, Umsätze zu generieren und die Mitarbeiter aktiv zu halten. Aber auch langfristig erweist es sich als sinnvoll, dieses Feld weiter im Fokus zu behalten.

hier lesen

Der Außer-Haus-Verkauf bietet hohes Umsatzpotenzial für viele Gastronomen. Dabei fallen aber auch große Mengen an Verpackungsmüll an. Die Servisa Redaktion hat drei innovative Rohstoffe für die Herstellung von nachhaltigen Verpackungen unter die Lupe genommen. 

hier lesen

Um den Neustart für die Gastronomie-Branche sicher zu gestalten – für Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen – braucht es klar definierte und koordinierte Maßnahmen. Dafür steht die App „Unlock“ zur Verfügung. 

hier lesen

Unter der Kooperationsmarke ExpertPartnership haben Service-Bund und Sander ein Konzept, u.a. mit leckeren Lösungen für den Frühstücksbereich entwickelt, die gleichzeitig den Anforderungen an unsere "neue Normalität" entsprechen. 

hier lesen 

"Unsere Philosophie ist, den Mitarbeitern ganzjährig eine vernünftige Ernährung mit guten Produkten näher zu bringen. Das wollen wir jetzt auch ins Homeoffice transportieren. Deshalb tüfteln wir an einem Pfandsystem mit Menüschalen, die sich vakuumieren lassen, gekühlt einige Tage haltbar sind und in denen man das Essen dann später in der Mikrowelle zubereiten kann."

Markus Jüngert, WMF Betriebskantine in Geislingen

"Ich bin zu Ostern ins Take-away-Geschäft eingestiegen und biete seitdem auf Vorbestellung mein Sonntagsmenü zum Abholen an. Das ist super angenommen worden. Es holen genauso viele Gäste Ihr Essen bei mir ab, wie ich vor Corona bewirtet habe. Dazu gehören auch Stammgäste, die 30 Kilometer entfernt wohnen."

Katja Hack, Gasthof Hack in Borken-Kerstenhausen 

"Anstatt Buffets setzen wir beim Frühstück auf Etageren, die wir an den Tischen aufstellen. Für das Mittags- und Abendgeschäft bieten wir unseren Gästen Menüs an, die Vorspeisen reichen wir in kleinen Schälchen; die Hauptspeisen servieren wir. Insgesamt wollen wir unseren Gästen etwas zurückgeben, da dürfen unsere Menüs auch üppiger ausfallen.“

Andreas Scholz, Esperanto Hotel Fulda 

mehr statements

Im Zuge der Corona-Krise steht die Digitalisierung besonders stark im Fokus. Unterstützung für die Gastronomie bietet die digitale Kassenlösung ServisaPOS. Sie verbindet alle Werkzeuge, die Gastronomen für ihren Betrieb benötigen. 

hier lesen

In nur wenigen Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Gästen eine digitale und kontaktlose Speisekarte anbieten können. 

hier lesen

Um im Außer-Haus-Geschäft erfolgreich zu sein, muss man Vieles bedenken und berücksichtigen. Wir haben zehn Punkte zusammengestellt, die dabei helfen, das Geschäft erfolgreich zu besetzen.

hier lesen
Filtern Sie hier: AuflagenMaßnahmenLockerungenHygieneDesinfektionkontaktlosRestartUmsatzpotentialAußer-Haus-GeschäftTrennwändeTake-away

Social Media in der Gastronomie

Soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram sind inzwischen wichtige Instrumente, um Gäste regelmäßig über aktuelle Angebote und Speisekarten auf dem Laufenden zu halten. Vor allem die letzten Monate

Falada Kassel

Mitten in der Grimmwelt in Kassel betreibt Johannes Reinhold das Falada – ein Konzept aus Café, Bar, Veranstaltungslocation, Restaurant und angeschlossenem Biergarten. Dort bietet er mit seinem Team n

Brauhaus am Lohberg

Im Mittelalter ein bedeutendes Mitglied der Hanse, fiel die Hansestadt Wismar nach dem dreißigjährigen Krieg unter schwedische Herrschaft, die erst 1903 endete. Wer heute einen Ausflug in diese Z

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.