Äpfel

Buchtipp: Apfelgarten 

von Jennifer Hartfeld
© Clay Banks/Unsplash
Mit über 60 süßen und herzhaften Apfel-Rezepten haben Barbara Haiden und Ulrike Köb in diesem Kochbuch eine Hommage an das heimische Lieblingsobst verfasst.  In fünf Kapiteln geben die beiden viele hilfreiche Informationen zu Verbreitung, Haltbarmachung, Botanik und verschiedenen Apfelsorten und -züchtungen.
Vom 28. Sep. 2022
#Gastronomie
#Warenkunde
#Saisonküche Herbst
#Buchtipp
#Obst
Äpfel Ambiente
Von August bis Oktober werden Äpfel in Mitteleuropa geerntet.
© Clay Banks/Unsplash

Fünf Kapitel hilfreiche Informationen

Der Apfel ist eine der heimischen Obstsorten, die besonders vielfältig und ausdauernd sind. Geerntet werden die frischen Früchte in Mitteleuropa von August bis Oktober. Die meisten Apfelsorten sind lagerfähig und schmecken das ganze Jahr über. In fünf Kapiteln geben die beiden viele hilfreiche Informationen zu Verbreitung, Haltbarmachung, Botanik und verschiedenen Apfelsorten und -züchtungen.

 Alle, die sich für alte Obstsorten und den Erhalt der natürlichen Vielfalt interessieren, kommen hier auf ihre Kosten und lernen nicht nur spannende Rezepte, sondern vor allem, dass im Apfel mehr drinsteckt als Apfelmus und -kuchen. Während Barbara Haiden den Text mit vielen Zitaten und Geschichten zu unserem Lieblingsobst spickt, liefert Fotografin Ulrike Köb zahlreiche farbenfrohe Bilder. Genau die richtige Lektüre zum Sommerende!

Unser Buchtipp passend zum Herbst

Apfelgarten. Süßes & Herzhaftes mit heimischen Sorten von Barbara Haiden und Bildern von Ulrike Köb, ars vivendi, ISBN 978-3-7472-0344-6, 26 Euro

Apfelgarten Buch
© Ulrike Köb
© ebam
Interesse? Wir beraten Sie gerne!
Jennifer Hartfeld
Content Manager
Jennifer Hartfeld
© ebam

Das könnte Sie auch interessieren

Magazin Apfelgarten- Buchtipp