News

Änderung der Mehrwertsteuer

18-12-2020

Ab dem 1. Januar 2021 wird die coronabedingte Umsatzsteuersenkung wieder Geschichte sein. Die Sätze steigen wieder auf 19 bzw. 7 Prozent. Betriebe müssen ihr Rechnungswesen erneut umstellen.

Anzahlungen aus 2020 müssen Unternehmer zum alten Satz von 16 Prozent versteuern. Erfolgt die Schlussrechnung erst 2021, müssen sie auf diese 19 Prozent Umsatzsteuer aufschlagen – und auch die Anzahlung aus 2020 nachversteuern. Der Zeitpunkt, zu dem eine Lieferung oder Leistung tatsächlich fertig ist, bestimmt letztlich den endgültigen Steuersatz für den Umsatz. Wenn feststeht, dass der Auftrag erst 2021 abgeschlossen wird, dürfen Unternehmer aber auch die Anzahlung mit 19 Prozent abrechnen, selbst wenn diese noch im alten Jahr gezahlt wird – aus Vereinfachungsgründen. Die Gastronomen genießen Privilegien bei der Umsatzsteuer noch länger, zumindest auf dem Papier. Zwar steigt ab dem 1. Januar 2021 auch für sie die Umsatzsteuer bei außer Haus abgegebenen Speisen von 5 auf 7 Prozent, bei einer Bewirtung vor Ort dürfen Gastronomen laut dem Corona-Steuerhilfegesetz allerdings noch bis 30. Juni 2021 die Speisen mit 7 statt 19 Prozent versteuern. 

Im Merkblatt des DEHOGA werden Fragen, die sich zum reduzierten Mehrwertsteuersatz auf Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen stellen, beantwortet. 

hier herunterladen
Filtern Sie hier: Take-awaySpeisekarteInfobörseTrendthema

Neue DGE-Qualitätsstandards

In Zusammenarbeit mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis, den Länderministerien sowie Ernährungsexperten für den Bereich Kita und Schulen hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) ihr

Flexible Konzepte mit verpackten Gerichten

Hilfe für die zweite Lockdown-Phase: Servierfertige Gerichte sowie Speisekomponenten für jede Küche und jedes gastronomische Konzept - und das für morgens, mittags und abends..

Rezeptideen fürs Außer-Haus-Geschäft

Die Service-Bund Rezeptdatenbank bietet abwechslungsreiche Inspirationen, die sich sowohl für das Außer-Haus-Geschäft eignen als auch als Vorbereitung auf die anstehende Weihnachtszeit. .

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.