• Bei der Vertragsunterzeichnung:

    Von links: Marcus A. Besler (Westfalen-Institut), Michael Möhl (Hambrock), Peter Becker (Hambrock) und Ioannis Tsouloukidis (Marathon Food Europe)

News

Zusammenarbeit geht weiter!

03-10-2016

Der Service-Bund und das Westfalen-Institut setzen ihre langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit auch 2017 fort. Gemeinsam mit Service-Bund Gebietszentralen im Raum Westfalen setzt sich das Westfalen-Institut zur Förderung von Gastronomie, Touristik und gesunder Ernährung in der Region ein. Die lokalen Kooperationspartner des Service-Bund sind die Gebietszentralen Hambrock, Schwalenstöcker & Gantz, Pleiss, Windmann sowie Hüsken in Dorsten.

Das 2009 gegründete Westfalen Institut ist eine unabhängige und neutrale Einrichtung zur Förderung von Gastronomie, Touristik und gesunder Ernährung. Weiteres Ziel ist es, Westfalen zu seinem gebührenden Stellenwert und Ansehen zu verhelfen. Hierbei arbeiten Gastronomen gemeinsam mit Produzenten, Lieferanten, Dienstleistern, Wirtschafts- und Marketingfachleuten zusammen. Sie bilden ein interdisziplinäres Netzwerk. Das Westfalen Institut ist hierfür Forum, Interessenvertretung und Dienstleister. Interne und öffentliche Veranstaltungen mit verschiedenen Ausprägungen tragen zum Austausch bei. Bekannte Projekte sind beispielsweise der Westfälische Gastronomiepreis, die GourmeDo oder das Westfalen Gourmetfestival.

Weitere Informationen unter www.westfalen-institut.de.

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: