Online-Magazin

Junge Zielgruppen ansprechen

Viele Studierende müssen in der derzeitigen Situation auf ihre Mittagspause in der Mensa mit den Kommilitonen verzichten. Im vergangenen Jahr hat sich dadurch das Essverhalten bei vielen jungen Menschen verändert. Was eine Studie jetzt zeigt und wie Sie darauf reagieren können. 

Das Institut für Ernährungsmedizin der Universität Hohenheim in Stuttgart untersuchte im Sommer 2020, wie sich das Bewegungs- und Ernährungsmuster von Studenten im Zuge der Corona-Krise und des Lockdowns verändert hat. Soziale Isolation und Online-Lehre führten demnach dazu, dass ein Teil der Studierenden seine Mahlzeiten öfter frisch zubereitete sowie neue Gerichte ausprobierte. Ein Drittel der insgesamt 800 befragten 21- bis 26-Jährigen aß weniger Fleischprodukte und dafür mehr Gemüse und Salat. Zudem zeigen die Ergebnisse einen gestiegenen Appetit auf Süßigkeiten und Kuchen. Insgesamt wurden keine grundlegenden Unterschiede im Ernährungsverhalten zwischen den Geschlechtern festgestellt,  dafür verschiedene Strategien mit dem Lockdown umzugehen. „Die einen scheinen die Umstände zum  Positiven zu nutzen und können Ernährung und Bewegung bewusster in den Alltag integrieren, bei anderen hingegen führen die täglichen Sorgen und der Verlust von Strukturen zu weiteren negativen Auswirkungen“, fasst Professor Dr. Ströbele-Benschop von der Universität Hohenheim zusammen. Mit diesen Ergebnissen lohnt es sich für Gastronomen, die junge Zielgruppe in ihre Speisekartenplanung sowie in das Außer-Haus-Geschäft einzubeziehen. Zudem wird deutlich, dass der Fokus von Studierenden weg von Fleisch, hin zu Obst und Gemüse rückt.

Wiedersehen macht Freude – geben Sie Anreize und spendieren Sie Ihren jungen Gästen einen Rabattcoupon, bspw. 10 % auf ein Essen zum Abholen. Perfekt im Griff haben Sie solche Aktionen, wenn Sie in ServisaPOS ein Kundenkonto für Ihre Stammgäste anlegen

hier mehr erfahren
Filtern Sie hier: GastronomieGemeinschaftsverpflegungUmsatzpotentialInfobörse

Ganzjährige Vielfalt

Die Speisenversorgung in Gesundheitseinrichtungen sollte nicht nur bedarfsgerecht und ausgewogen sein, sondern auch immer frisch und abwechslungsreich. Mit dem ExpertPartnership Standardsortiment in K

Weltreise in Rezepten

"Wie ich meinen geliebten Stern an den Nagel hängte, mich durch 20 Sehnsuchtsländer kochte und viele kulinarische Souvenirs mit nach Hause brachte." Deutschlands jüngste Sterneköchin Julia Komp war vo

Moderne, Tradition und Leidenschaft

Neben einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten sprechen seit über 40 Jahren begeisterte Stammgäste für sich: Das Landhaus Scherrer ist durch und durch Hamburg, ein Traditionshaus und Gourmette

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.