News

Chefs Trophy 2017

31-05-2017

Engagierte Koch-Ausbilder, die mit Herzblut bei der Sache sind, ihren Nachwuchs fordern und fördern: Dafür steht der Preis Chefs Trophy Ausbildung, den das Fachmagazin chefs! seit 2013 vergibt und den der Service-Bund seit Bestehen als Sponsor unterstützt. Die fünfte Ausgabe fand am 21. Mai 2017 erstmals in Ludwigshafen statt. Nach vier Jahren in Hamburg wechselte die Preisverleihung in diesem Jahr ihren Standort, um auch in Süddeutschland präsent zu sein. Im historischen Gesellschaftshaus des Chemiekonzerns BASF feierten rund 250 Gäste und das Chefs Trophy Netzwerk die besten Ausbilder der Branche.

Geregelte Arbeitszeiten, gutes Arbeitsklima, angemessene Bezahlung, Weiterbildungs- und Integrationsmaßnahmen waren nur einige Punkte, mit denen die Nominierten die Fachjury rund um Chefredakteurin Sabine Romeis und Jurychef Markus Kirchner überzeugt hatten. Die teilnehmenden Betriebe kamen dabei aus ganz verschiedenen Bereichen des Gastgewerbes: vom Bio-Landhotel über Tiergarten-Gastronomie bis hin zur Gemeinschaftsverpflegung. Von den acht Nominierten durften am Ende vier Sieger die Trophäe mitnehmen:

Robert Mangold und Andreas Krolik von Tiger & Palmen, Frankfurt am Main
Julian Richert, Küchenchef & Ausbilder, Seehotel Töpferhaus, Alt Duvenstedt (Schleswig-Holstein)
Stefan Lichtenberg, Leiter Betriebsgastronomie & Ausbilder, Edeka Aktiengesellschaft, Hamburg
Gerhard Beck, Küchendirektor & Ausbilder, Tagungshotel Lufthansa Seeheim

Gefeiert wurde im Anschluss bei der traditionellen Küchenparty, in der das Team von Gastgeber Karl-Hermann Franck (BASF) und Auszubildende aus dem Chefs Trophy Netzwerk die Gäste an zahlreichen kulinarischen Stationen verwöhnten. 

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: