Rezepte

Blumenkohl-Curry-Süppchen/Cashew-Crunch/ frittierte Sellerieblätter

Zutaten für 10 Personen

  • 75 ml Rapsöl
  • 100 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 80 g Knoblauch, gehackt
  • 50 g Ingwer, gehackt
  • 2 EL Currypulver
  • 1 L Kokosmilch
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Garam Masala
  • 150 ml Orangensaft
  • 1 kg Blumenkohlröschen
  • 0,5 TL Muskat
  • 200 g Cashewnüsse, ungesalzen
  • 30 g Hefeflocken, gemahlen
  • 100 ml Sellerieblätter
  • Öl zum Frittieren
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung

Zubereitung in der Profiküche: Rapsöl im Topf erhitzen. Zwiebeln, 50 g Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Currypulver und Garam Masala zugeben und mit Kokosmilch ablöschen. Gemüsebrühe und Orangensaft zugießen und die Blumenkohlröschen in der Flüssigkeit ca. 25 Min. weichkochen. Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe portionsweise vakuumieren. Cashewnüsse mit Hefeflocken, dem restlichen Knoblauch und etwas Salz pürieren. Cashew-Crunch portionsweise abpacken. Sellerieblätter waschen, trocken tupfen und im heißen Öl bei 160° C ca. 10 Sek. frittieren. Blätter auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen. Sellerieblätter portionsweise verpacken. Zubereitung Zuhause: Suppe im Topf unter Rühren erhitzen. Serviervorschlag: Suppe in eine Suppenschale oder in einen Suppenteller geben und mit Cashew-Crunch und frittierten Sellerieblättern garnieren.

Rezept von: Uta Schepers

Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Blumenkohl-Curry-Süppchen/Cashew-Crunch/ frittierte Sellerieblätter Zum Webshop Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.