Coxinhas

#Geflügel
#Fingerfood & Snacks
#Streetfood
#Beilagen
© Servisa Magazin

Für 10 Personen

5 Hähnchenbrüste, 250 g Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, gehackt, 50 ml Rapsöl, 1 EL Servisa Paprikapulver, 400 g Tomaten, gewürfelt, 1/2 Bund Petersilie, gehackt, 1/2 Bund Koriander, gehackt, 300 ml Milch, 100 ml Hühnerbrühe, 50 g Butter, 1/4 TL Muskat, 250 g Mehl, 350 g Kartoffeln, mehlig, gekocht, 8 Eier, 500 g Semmelbrösel, Servisa Rapsöl zum Frittieren, Salz, Pfeffer, schwarz 
Zubereitung
Hähnchenbrüste in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und bei niedriger Hitze pochieren. Brühe abgießen und zur Seite stellen. Geflügelfleisch auskühlen lassen und mit den Händen fein zerpflücken. Zwiebeln und Knoblauch in Rapsöl glasig dünsten und das Hähnchenfleisch zugeben. Masse mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Petersilie und Koriander zugeben und einige Minuten einkochen. Milch und Hühnerbrühe in einen Topf geben und mit Butter, Salz und Muskat aufkochen. Das ganze Mehl auf einmal dazugeben. Mit einem Kochlöffel kräftig rühren bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse abkühlen lassen. Nach und nach 3-4 Eier unterrühren. Kartoffeln fein reiben, zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Etwa einen Esslöffel Teig zwischen den Handflächen flach drücken und mit der Geflügelmasse füllen. Den Teig zusammenklappen und zu einer Birne formen. Die restlichen Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Coxinhas durch das Ei ziehen und mit Semmelbröseln panieren. Fett erhitzen und Coxinhas goldbraun frittieren.
© Service-Bund
Rezept von:
Uta Schepers
Küchenmeisterin und Bachelor Culinary Arts
© Service-Bund
slash Rezepte slash Coxinhas