Rezepte

Japanische Nudelsuppe im Weckglas

Zutaten für 10 Personen

  • 15 EL Sriracha Chilisauce
  • 10 EL Sojasaue
  • Saft von 3 kleinen Limetten
  • 2,5 cm geriebener Ingwer
  • 10 EL braune Misopaste
  • 3 rote Zwiebeln, in feinen Ringen 
  • Zucker
  • 3 EL weißer Essig
  • 10 Eier
  • 300 g Reisnudeln
  • 3 Möhren, in Streifen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringen
  • 10-15 kleine Shiitake Pilze
  • 10 kleine Austernpilze
  • 250 g Edamame, vorgegart
  • 2 Bund Koriander
  • optional 10 TL selbstgemachte Gemüsebrühe

Zubereitung

Für die Sauce Sriracha, Sojasoße, Limettensaft, geriebenen Ingwer und Misopaste ver-rühren. Rote Zwiebeln mit Salz, Zucker und Essig in eine Schüssel geben und gut verrüh-ren. Kurz ziehen lassen. Eier wachsweich garen, pellen und längs durchschneiden. Soße in die Weckgläser geben. Reisnudeln kurz mit heißem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen und gut abtropfen lassen (sie sollten noch hart, aber formbar sein). Nudeln auf die Soße in die Weckgläser geben. Dann Möhren, Lauchzwiebeln, Pilze, eingelegte Zwiebeln und Edamame auf die Reisnudeln schichten. Zum Schluss die Eihälften in die Weckgläser geben. Evtl. Korianderblättchen mit in die Gläser geben. Kurz vor dem Servieren 1 TL selbstgemachte Gemüsebrühe in die Becher geben alles mit kochendem Wasser aufgießen und verrühren.
Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Japanische Nudelsuppe im Weckglas Zum Webshop Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.