• Mermaid
  • Mermaid
  • Mangroven

Mermaid Story

Besuch bei Partnerbetrieben

Auf zu neuen Ufern

Regelmäßige Besuche bei unseren Produzenten vor Ort gehören zum Qualitätsanspruch unserer Seafood-Marke Mermaid. Auch nach Vietnam machte sich eine kleine Delegation auf den Weg zu bewährten Partnern und neuen Ufern in Vietnam.

Auf dem dichten Reiseplan standen Besuche mehrerer Garnelen- und Fischfarmen im Mekongdelta. Kai Aldinger von der Service-Bund Gebietszentrale gastro*master Aldinger, Dennis Orth aus dem Einkauf der Service-Bund Zentrale in Lübeck und sein Kollege Marc Imbeck aus der Qualitätssicherung besuchen alte und potenzielle Mermaid Partnerbetriebe, die für einen Ausbau des Angebots von verantwortungsbewusst gezüchteten Seafoodprodukten infrage kommen. Denn zusätzlich zu den bisher bewährten Mermaid Artikeln wird zertifizierte Produkte ins Sortiment aufgenommen.

Solide Basis 

Nach einem Langstreckenflug von Deutschland über Dubai nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) geht es gleich am Morgen nach der Ankunft mit Mückenschutzhüten, einem lokalen Guide und Geländewagen Richtung Süden. Zwischen den einzelnen Betrieben legt die Gruppe weite Strecken zurück. Wirtschaft und Infrastruktur sind trotz kommunistischer Regierung relativ gut entwickelt. Rund um das fruchtbare Mekongdelta sind die Landstriche üppig bewachsen und ideal für den Anbau von Reis, Gemüse, Obst – und Fischfarmen. „Qualitätsprodukte sind nur dann umsetzbar, wenn man vor Ort über ausreichende und qualifizierte Ressourcen verfügt, weiß Kai Aldinger, der sich nicht nur in seinem eigenen Betrieb, sondern auch im Einkaufsausschuss des Service-Bund engagiert. „Wir sind überzeugt, hier eine sehr solide Basis gefunden zu haben, die lokale Kompetenz mit international westlicher Erfahrung sehr gut vereint."

Sauber und verlässlich  


Die Betriebe, die er mit seinen Kollegen auf der Reise besichtigt, sind sehr unterschiedlich geprägt, von klein bis groß, privat bis verstaatlicht, von Riesengarnelen über Speisefischzucht bis hin zu Krokodilen. Am Ende zählt, ob die Produkte und Arbeitsweisen zum Anspruch des Mermaid Seafood-Sortiments passen. Wichtig: In den Garnelenfarmen unserer Partner vor Ort werden keine präventiven Antibiotika oder Zusatzstoffe eingesetzt. „Diese weitverbreiteten Vorurteile konnten wir nicht bestätigen, sagt Marc Imbeck, der Beauftragte für Qualitätssicherung. Man kontrolliere dies durch Qualitätsbüros vor Ort, persönliche Besuche und unabhängige Laboruntersuchungen. Auch die Hygienestandards entsprächen europäischem Niveau. Vor Betreten einer Produktion müssen die Gäste Schutzkleidung anlegen und durch Tauchbäder waten. „Hier wird sauber, verlässlich und nach umfangreichen Kontrollen gearbeitet., stellt Imbeck fest. Zwei Hersteller haben die Delegation auf der Reise besonders überzeugt und werden künftig für den Service-Bund und die Marke Mermaid produzieren, z.B. zertifizierte Garnelenspieße.

„Ein Highlight der Reise war, vor Ort auf der Farm die 
fangfrischen ASC-Garnelen direkt in den Topf zu werfen 
und zu verkosten“, freut sich Aldinger.








 

„Als wir den Flughafen verließen, wurden wir vom ohrenbetäubenden Lärm dieser asiatischen 8-Millionen-Metropole wach gerüttelt. Das quirlige Menschengedränge, nicht aufhörende Hupkonzerte, ein Wirrwarr aus unzähligen Motorrollern und Autos sowie die laute Art der Vietnamesen beeindruckten uns alle.“ 

Heiß und feucht ist es im tropischen Süden Vietnams das ganze Jahr über – das perfekte Klima für die Mermaid Garnelen. Sie werden im Mekongdelta in Seitenarmen der Flüsse aufgezogen, die durch Tiden regelmäßig mit frischem Meerwasser versorgt werden.

Auf dem Mekong sind viele traditionelle Holzboote unterwegs, die lebende Fische aus Fluss-Aquakulturen in ihrem mit Wasser gefüllten Bauch zu den Verarbeitungsbetrieben transportieren. „Hier erwischte uns die Regenzeit völlig unvorbereitet und so wurde die Fahrt auf dem Fluss zur sehr nassen Abenteuertour“, berichtet Kai Aldinger.

Im ersten, mittelgroßen Unternehmen der Besichtigung werden tiefgefrorene Garnelen für die Weiterverarbeitung und den Versand vorbereitet. Die Transportwege zwischen Farm und Produktion sind kurz, denn das vietnamesische Privatunternehmen verarbeitet die hochwertige Ware nicht nur, sondern zieht selbst Garnelen auf.

Garnelen und Fische werden hier zumeist per Hand mit Reusen und traditionellen Booten geerntet. Derzeit sind fast ausgewachsene Exemplare im Teich. Ein Farmer holt ein paar Tiere zur Begutachtung für die deutschen Gäste heraus.

Hier geht es zu weiteren Infos über unsere Ursprungsreisen:

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.