Rezepte

Weißes Schokomousse / Kürbis/ Steirisches Kernöl / Pekannuss/ Koriandereis

Zutaten für 10 Personen

Für das Schokomousse:
1,5 Blatt Gelatine, 250 g weiße Kuvertüre, 2 Eier, 25 g Zucker, 250 g Sahne, weißer Rum, Limettensaft

Pekannuss-Crumble:
25 g Mandelgrieß, 35 g Pekannüsse, gehackt; 35 g Butter, 35 g Muscovado Zucker, dunkel; 35 g Mehl, 3 g Fleur de Sel

Eingelegter Kürbis:
90 g Kürbis, dünn geschnitten; 187,5 g Wasser; 62,5 g Rotweinessig, 100 g Zucker , ¼ St. Vanilleschote, 1 St. Sternanis , 2 St. Kardamomkapseln

Kürbispüree:
300 g Hokkaido-Kürbis, ohne Kerne, 200 ml Läuterzucker, ½. Vanilleschote Saft von zwei Limetten, 50 g Butter Kernöl-Malto: 15 g Malto, 30 g Kernöl, Salz, Luftschokolade: 125 g weiße Schokolade (z. B. Valrhona Ivoire 35 %), 2,5 g Pflanzenöl, 7,5 g Steirisches Kürbiskernöl

Koriandereis:
250 g Sahne, 60 g Eigelb, 40 g Zucker, Saft von einer halben, 1,5 g Koriandersaat, eine halbe Tonkabohne, klein, 0,5 g Iota

Zubereitung


Weißes Schokomousse:
Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker im Thermomix heiß aufschlagen. Die eingeweichte Gelatine dazugeben. Die Kuvertüre unter die Masse rühren und etwas abkühlen lassen. Vorsichtig die halbgeschlagene Sahne unterziehen. Mit Rum u. Limettensaft abschmecken und kaltstellen.

Pekannuss-Crumble:
Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Etwas zerbröseln und im Ofen bei 160° C backen. Eingelegter Kürbis: Alle Zutaten außer dem Kürbis aufkochen lassen. Den Kürbis in dem Sud bissfest garen und über dem Eiswasser schnell abkühlen lassen. Anschließend alles vakuumieren und sieben Tage ziehen lassen.

Kürbispüree:
Den Kürbis klein würfeln, mit Vanillezucker, Vanilleschote und etwas Butter vakuumieren. Im Dämpfer oder Sous-vide-Becken bei 90° C für 60 Min. garen. Anschließend im Thermomix fein pürieren und mit Limettensaft abschmecken.

Luftschokolade:
Die Schokolade schmelzen und mit dem Öl vermischen. In eine ISI-Flasche füllen und zwei Kapseln sowie eine Soda-Kapsel aufziehen. In eine Dose (Lock & Lock) geben, den Boden befüllen und mit dem Deckel vakuumieren. Im Tiefkühler einfrieren.

Koriandereis:
Alle Zutaten zusammen im Thermomix fein mixen. In einen Kochbeutel füllen und vakuumieren. Im Wasserbad bei 85° C für 12 Min. garen. Im Eiswasser runterkühlen und 24 Stunden ziehen lassen. Im Pacojet einfrieren und frisch abdrehen. Anrichten wie auf dem Bild.

Rezept von: Jan Pettke

Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Weißes Schokomousse / Kürbis/ Steirisches Kernöl / Pekannuss/ Koriandereis Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: