Rezepte

Gebratenes Fasanenbrustfilet mit Preiselbeerbutter, Rosenkohlblättchen mit Pistazien und cremige Steinpilz-Tagliatelle

Zutaten für 10 Personen

10 TK Fasanenbrustfilets à 150 g, 50 ml Sonnenblumenöl, 200 g Butter, weich, 50 g Wildpreiselbeeren, 1 g Estragon, getrocknet, 1,5 kg Rosenkohl, 50 ml Traubenkernöl, 150 g Pistazien, gehackt, 1,5 kg Tagliatelle, 400 g TK Steinpilze, 750 ml Kochsahne, 70 g Schnittlauch, geschnitten, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Fasanenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und Fasanenbrustfilets anbraten. Brüste auf ein Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 80° C rosa garen. Butter mit Wildpreiselbeeren und Estragon mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter auf Frischhaltefolie geben, zur Rolle formen und kühl stellen. Rosenkohlblättchen ablösen. Traubenkernöl in der Pfanne erhitzen. Rosenkohlblättchen zugeben, dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Pistazien zugeben. Tagliatelle nach Anweisung kochen. Steinpilze auftauen, mit der Kochsahne in einen Topf geben und leicht einkochen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Sauce mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen und mit den Tagliatelle mischen. Steinpilz-Tagliatelle und Rosenkohlblätter auf dem Teller anrichten. Fasanenbrustfilet aufschneiden, darauflegen und mit einer Scheibe Preiselbeerbutter servieren.

Rezept von: Uta Schepers

Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Gebratenes Fasanenbrustfilet mit Preiselbeerbutter, Rosenkohlblättchen mit Pistazien und cremige Steinpilz-Tagliatelle Zum Webshop Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.