Rezepte

Fränkisches Schäufele mit Schmorgemüse und rohen Karoffelknödeln

Zutaten für 10 Personen

3 kg frische Schweineschulter, Öl zum Braten, Salz und Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Rosmarin, 800 g Wurzelgemüse, 2 Liter dunkles Bier, 2 Liter Brühe, 1,6 kg Gemüse, gewürfelt, vorblanchiert, 1,2 kg frischer Kloßteig, 200 g Kartoffeln, roh gerieben und ausgepresst, 150 g Kartoffelpulver oder alternativ TK Kartoffelklöße verwenden

Zubereitung

Schwarte kreuzförmig einschneiden, sodass kleine Rauten entstehen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Kümmel würzen. Die Schäufele in etwas Öl anbraten, nur das Fleisch, nicht die Schwartenseite. Wurzelgemüse grob würfeln und um das Fleisch geben. Wasser angießen. Im Combidämpfer bei ca. 180° C etwa 2 Std. braten, zum Ende die Temperatur etwas erhöhen, um eine Kruste zu erhalten, diese gegen Ende mit kaltem Salzwasser bepinseln. Zwischendurch immer etwas Bier und Brühe übergießen, sodass eine kräftige Sauce entsteht. Das Fleisch herausnehmen, den Bratenfond mit dem Gemüse und dem Rosmarinzweig in einen Topf geben, aufkochen, gut aufmixen, eventuell noch etwas dunkles Bier angießen, aufkochen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das gewürfelte Gemüse (vorblanchiert) in etwas Öl gut anbraten, die Sauce darüber gießen und noch ca. 10 Min. köcheln. Für die Kartoffelklöße die Kartoffelmasse mit den ausgepressten geriebenen Kartoffeln und dem Kartoffelpulver vermengen, kleine Klöße formen und in heißem Salzwasser garen.

Rezept von: Service-Bund

Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Fränkisches Schäufele mit Schmorgemüse und rohen Karoffelknödeln Zum Webshop Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.