Rezepte

Altmärkische Hochzeitssuppe

Zutaten für 10 Personen

  • 2 kg Suppenhuhn
  • 2 Wasser
  • 1 TL Servisa Salz
  • 1 Bund Suppengrün, in Würfeln
  • 4 Stücke Eier
  • 2 EL Milch
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 100 g Stermchen- oder Buschstabennudeln
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 kg weißer Spargel, geschält
  • 3 TL Gemüsebrühe, gekörnt
  • 1 Zucker
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 1 TL Muskatblüte
  • Katja Hacks Tipp:
  • 12 Stücke Salva D'Or Giganti Spargel
  • 12 Stücke Wachteleier, wachsweich gekocht
  • 2 Stücke Wrap Tortillas
  • 250 g Hackfleisch, gewürzt
  • 1 Stück Ei
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 1 TL Muskatblüte
  • 1 Prise Salz, Zucker, Muskat
  • 500 g grünen Spargel
  • 50 g Butter

Zubereitung

BRÜHE:
Das Huhn in 2 Liter Wasser mit Salz aufsetzen und bei kleiner Hitze für etwa 90 Minuten leise köcheln. Suppengemüse zugeben und das Huhn fertig garen. 
Das Huhn Herausnehmen. Ein Teil des Brustfleisches für die Suppeneinlage in akurate Würfel schneiden. (Das restliche Fleisch kann für ein anderes Gericht nach Belieben weiterverwendet werden).

EIERSTICH:
Die Brühe abschmecken, passieren, abkühlen lassen und entfetten. 
Die Eier mit Milch und einer Prise Salz verquirlen. Im kochenden Wasserbad in einer Eckigen Form ca. 20 Min. erhitzen, bis eine feste, gallertartige Masse entstanden ist. Danach stürzen und in Würfel schneiden. 

FLEISCHKLÖSSCHEN:
Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse kleine kirschgroße Klößchen formen und in heißem Salzwasser ca. 15 Min. ziehen lassen. 

NUDELN + SPARGEL:
Die Suppennudeln in Salzwasser garen und abschrecken. Den in Stücke schneiden und in Gemüsebrühe mit 1 TL Zucker gar ziehen lassen. 

Nun in den Topf mit der abgekühlten Brühe die Fleischklößchen, ggf. Nudeln, Spargelstücke und den Eierstich geben. Zusammen ganz 
kurz aufkochen lassen. 

ANRICHTEN:
Kurz vor dem Servieren die Suppe in den Tellern mit gehackter Petersilie und Muskatblüte bestreuen.

Katja Hack's Tipp:
"Optisch und geschmacklich ein Hingucker wird die Suppe mit grünem Spargel, Salva D’Or Giganti Spargel (gefüllte Pasta), halbierten, wachsweich gekochten Wachteleiern und einer raffinierten Fleischrolle."

HACKROLLE:
Das Hackfleisch mit dem Ei mischen. Die Petersilie hacken und die Hälfte unter das Hackfleisch mischen. 
Den Wrap je zu einem Rechteck zuschneiden und auf Frischhaltefolie auslegen. Das Hackfleisch aufteilen und die Wraps damit gleichmäßig bestreichen. Nun zu einer Schnecke einrollen und in die Folie wickeln. An beiden Enden zusammendrehen. Nochmals in Alufolie rollen und an den Enden zudrehen. Im Wasserbad oder im Kombidämpfer bei ca. 90 °C für 10-15 Minuten garen. Dann auskühlen lassen. 

RAVIOLI:
Die Ravioli Giganti in kochendem Salzwasser garen. 

SPARGEL:
Den grünen Spargel ggf. am unteren Ende schälen und das Ende wegschneiden. 1 Liter Wasser gut mit Salz ,Zucker und Muskat abschmecken und in einem flachen Topf zum Kochen Bringen. Den Spargel darin blanchieren und kalt abschrecken. Dann vom Fuß an den Spargel in kleine Scheiben schneiden, und die Spargelköpfe zur Dekoration etwas länger am Stück lassen. 

ANRICHTEN:
Das erkaltete Hackfleischröllchen auspacken und schräg in Scheiben schneiden und in der Butter leicht nussig Farbe nehmend anbraten. 
Im Teller anrichten. Die wachsweich gekochten Wachteleier halbieren. Ravioli und Spargel in etwas Brühe erhitzen. Den Rest der Brühe kurz aufkochen. Alle Zutaten zu den Röllchen im Teller arrangieren und mit der heißen Brühe (ggf. auch vorm Gast am Tisch) aufgießen. Mit Muskatblüte und restlicher gehackter Petersilie Bestreuen.

Rezept von: Katja Hack

Der Service-Bund wünscht Guten Appetit!
Zum Webshop Rezept drucken Angebot anfordern

Ähnliche Rezepte

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.