Online-Magazin

Frühstückstrends für Ihr Angebot

Frisch, gesund und abwechslungsreich soll Frühstück heute sein. Probieren Sie es mal mit folgenden Ideen für Ihr Angebot - ob à la Carte, im Buffet, zum Mitnehmen oder in einer Frühstücksbox.

  • Fitness-Frühstück – für Sportler & Homeoffice. Z. B. mit Vollkornbrot, Avocado, Krabben/Lachs, oder Frühstücksbowls mit Früchten, Nüssen und Samen.
  • Herzhafte Frühstücks-Wraps – perfekt to go, klassisch oder exotisch umsetzbar.
  • Regional – für Heimatverbundene & Touristen: Weißwurstfrühstück, Strammer Max, Franzbrötchen und anderes regionales Gebäck, Matjes & Räucherfisch etc.
  • International: Spezialitäten aus anderen Ländern wie Eggs Benedict oder Shakshuka.
  • Ganztagskonzepte: Eine wachsende Zahl von Gastrobetrieben bietet warme Frühstücksspeisen ganztags an (siehe international).
  • Frühstücksboxen: Siehe Bild oben - werden auch nach Corona bleiben. Specials lohnen sich für besondere Anlässe und Feiertage. Tipp: Bei Lieferungen entweder auf warme Speisen verzichten oder eine Thermobox nutzen. Sonst leidet die Qualität von z. B. Eierspeisen!
  • Vegan: Veganer freuen sich über pflanzliche Aufschnittvarianten (z. B. aus Hülsenfrüchten) und Aufstriche wie Hummus.
Porridge

Für Ernährungsbewusste. Günstige Grundzutaten, vegan umsetzbar, große Vielfalt durch Toppings (Früchte, Nüsse, Trockenobst) und super zum Mitnehmen: Der gute alte Haferbrei hat sich zum Trendgericht gemausert. 

Pancakes

Pfannkuchen lassen sich klein, groß, süß oder herzhaft in unendlichen Variationen mit Obst und/oder gebratenem Speck zubereiten und sehr gut vorbereiten. Ein Genießerfrühstück und echtes Soulfood!

Filtern Sie hier: Frühstück & Brunch

Tortilla Muffins

Die Kartoffeln bissfest kochen, damit sie in der Tortilla nicht zerfallen. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Zwiebel in 2 EL Öl in einer Pfanne glasig werden lassen. Den Kn

Pintxo/Ziegenkäse/karamellisierte rote Zwiebeln

Brot:Für die schnelle Variante benötigen wir das Baguette, z.B. mit Chili.Für die Variante mit Pepp backen wir uns ein grünes Brot: Hierfür den Spinat mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und mit 1

Pintxo/Rodeo Roastbeef/Pimentos/Mango-Salsa

Variante A: Das Roastbeef klassisch im Ganzen anbraten, im Ofen oder bei Niedrigtemperatur rosa garen. Dann, und wie für ein Buffet oder eine kalte Platte, in dünnen Scheiben aufschneiden.Variant

Pintxo/Mermaid Black Tiger Garnele/Avocado-Limetten-Aioli/Schinken

Die Avocado von Schale und Kern befreien und eine Hälfte in einen Mixer geben. Die andere Hälfte in 10 schöne Scheiben schneiden und für die Dekoration aufbewahren. Die Chili halbieren und unter fließ

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.