• Vielfältiges Programm

    Beim 15. Jugendcamp der Köche zeigte Teppanyaki-Meister Xiao Wang (links im Bild), wie man Fisch filetiert.

News

Troiber unterstützt das Jugendcamp der Köche

04-07-2016

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit und tägliche Kommunikation mit den Kunden weiß die Firma Troiber um die Herausforderung, Nachwuchs in der Gastronomie zu gewinnen. Daher unterstützt Troiber seit Jahren regionale Aktivitäten, die der Nachwuchsförderung dienen. Fünf Tage, vier Referenten und ein Potpourri von Düften, Farben und Geschmackskompositionen - das 15. Intensivcamp des Landesverbandes der Köche Bayern begeisterte auch in diesem Jahr wieder 45 Jungköchinnen und -köche. "Unser Hauptziel ist es, den ambitionierten Köchinnen und Köchen Fachwissen an die Hand zu geben, welches für die berufliche Laufbahn wichtig ist", so Bernd Kordina, Organisator des Jugendcamps. 

Das Programm war äußerst vielfältig: ob Fisch filetieren mit Teppanyaki-Meister Xiao Wang oder Desserts kreieren mit David Mahn, Zweitplatzierter beim Wettbewerb "Patissier des Jahres 2015". Die Teilnehmer konnten fachkompetente Persönlichkeiten kennenlernen und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Förderer und Sponsoren der Schulungswoche durften die Exponate der Teilnehmer wie Pasteten, Terrinen, Pasta Gerichte, Rodeo Steaks und Dessertvariationen bei guter Stimmung im Rahmen einer Küchenparty verkosten. Günter Troiber, Geschäftsführer von Troiber, ist von der Relevanz der Jugendarbeit fest überzeugt: "Es liegt uns am Herzen, einen Beitrag zur Förderung der Ausbildungsqualität im Berufsstand des Koches zu leisten."

Mehr zum Jugendcamp 2016 lesen Sie hier.

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: