News

So klappt der Restart

12-05-2021

Jetzt steht der Restart an.  Damit Sie gut vorbereitet starten haben wir für Sie einige Punkte zusammengetragen. 

Lange wurde auf die Wiederöffnung der Gastronomie gewartet. Jetzt steht der Restart in immer mehr Bundesländern an. Innerhalb von kurzer Zeit müssen nun wichtige Entscheidungen getroffen werden. Das kann sowohl für Chefs als auch Mitarbeiter eine Herausforderung sein. Damit Sie gut vorbereitet starten, sinnvoll planen und Ihren Gästen tolle Erlebnisse bieten können, haben wir für Sie einige Punkte zusammengetragen, die Sie als Checkliste nutzen können.

Sicherheit bieten und die Mitarbeiter motivieren, sind zwei wichtige Aspekte für den Restart. Aber auch strategische Planungen zu Preisen und Auslastungen bis hin zur Speisekartengestaltung sollten Sie im Blick behalten. Hier finden Sie einge Stichpunkte dazu: 

  • Nutzen Sie nach Möglichkeiten Reservierungsoptionen für Ihre Gäste, um gezielt planen zu können. Dafür bieten sich auch digitale Komplettlösungen wie ServisaPOS an, die Kassensysteme und Online-Tools vereinen. Informationen hierzu finden Sie unter www.servisapos.de
  • Planen Sie Indoor erstmal flexibel - je nachdem wie sich die Zahlen entwicklen, müssen Sie hier evtl. kurzfristig agieren können. Planen Sie auch damit, dass Innenflächen evtl. etwas länger brauchen, um zur alten Auslastung zurückzukommen
  • Schauen Sie genau, für wen Sie Ihr Angebot gestalten und halten Sie Ihre Speisenauswahl zu Beginn am besten erstmal kleiner/in einem überschaubaren Rahmen, das gibt Ihnen die Möglichkeit flexibel auf die Gegebenheiten reagieren zu können
  • Um flexibel agieren zu können, hilft Ihnen auch das Angebot von GourmetConvenience. ExpertPartnership von Service-Bund und Sander bietet servierfertige Gerichte sowie Speisekomponenten für jede Küche und jedes gastronomische Konzept. Neben der hygienisch hohen Sicherheit helfen die Gerichte, auf Schwankungen in der Gastronomie flexibel reagieren zu können. Die Breite des Angebots sichert flexible Verfügbarkeit der unterschiedlichsten Speisen in hoher Qualität und sorgt so für eine hohe Wirtschaftlichkeit und zufriedene Gäste. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.expert-partnership.de
  • Behalten Sie Ihre Kostenstruktur im Auge. Diese hat sich durch die Pandemie in vielen Betrieben verändert, evtl. müssen Kredite zurückbezahlt werden etc.. Planen Sie die Preise für Ihre Gerichte so, dass es sich für Sie rechnet. Richtig gute Produkte und richtig guter Service dürfen Ihren Preis haben
  • Setzen Sie auch weiterhin auf das Außer-Haus-Geschäft! Take-away bietet Ihnen weiterhin ein zusätzliches Geschäft

Als Chef heißt es jetzt mit gutem Beispiel voranzugehen und nach Möglichkeit viel Ruhe, Sicherheit und Optimismus auszustrahlen, denn die letzten Monate waren für alle anstrengend. Die Mitarbeiter sind Ihr wichtigstes Potential und sie machen die Gastronomie zu etwas ganz Besonderem. Damit Sie mit Ihrem Team motiviert und gut gestärkt starten können, können folgende Dinge hilfreich sein: 

  1. Zeigen Sie Verständnis für Sorgen und Ängste Ihrer Mitarbeiter
  2. Hören Sie Ihren Mitarbeitern aufmerksam zu und versuchen Sie ihnen stets ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Wertschätzung kann viel Positives bewirken
  3. Versprühen Sie die gute Laune, die sie sich auch von Ihren Mitarbeitern gegenüber Ihren Gästen wünschen
  4. Motivieren Sie Ihr Team, dass es mit Leidenschaft und Freundlichkeit für die Gäste da ist - auch wenn es manchmal anstrengend ist
  5. Ehrliche Motivation könnte wie folgt aussehen: 
    Freut euch auf den Restart! Es wird anstrengend, es wird rumpeln! Aber macht das, was ihr macht, fröhlich! Zeigt den Gästen, dass ihr euch freut, dass sie wieder da sind! Seid freundlich und gut gelaunt, trotz Anstrengungen
  6. Und natürlich auch ganz wichtig: Halten Sie Ihr Mitarbeiter zu den Richtlinien in Ihrer Stadt in Sachen Gesundheits- und Hygienestandards immer auf dem neusten Stand.

Der Gastrobesuch soll ein Erlebnis sein. Es ist ein Event, auf das die Leute lange gewartet haben. Um Ihren Gästen einen schöne Zeit zu machen ist folgendes wichtig: 

  1. Ängste und Bedenken der Gäste ernst nehmen
  2. Sicherheit herausstellen durch durchdachte Konzepte. Mehr dazu finden sie hier.
  3. Informieren Sie Ihr Gäste auch zusätzlich auf Ihrer Website oder über Ihre Social-Media-Kanäle über Ihr Hygienekonzept
  4. Von Start weg mit Freude dabei sein
  5. Fröhlichkeit mitbringen
  6. Unbeschwertheit vermitteln
  7. Gute Laune zeigen
  8. Lächeln
  9. Respektvoll und stets freundlich bleiben: 
    Das Wort "bitte" ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Formulierungen zu Diskussionen um das Masketragen, könnten Sie beispielsweise wie folgt formulieren: "Könnten Sie bitte zum Schutz von Ihnen und Ihren Mitmenschen die Maske aufsetzen/ Abstand halten etc.
  10. Zu guter Letzt - tun Sie das, was Sie am besten können: Gastgeber sein!
Filtern Sie hier: RestartkontaktlosAuflagenOnline

Mit Herz und Handwerk für die Region

Bei miteinanderleben steht die Vielfalt im Mittelpunkt. Mit einer großen Auswahl an Beschäftigungsfeldern unterstützt das Unternehmen seit über 35 Jahren Menschen mit Handicap. Zu den Arbeitsbereichen

Personalmangel

Die Corona-Lockerungen lassen viele Gastronomen auf einen Neustart hoffen, doch die Plätze bleiben vielerorts trotzdem leer: Es mangelt an Personal. Damit verschärft sich der Wettbewerb um die besten

Ausgezeichnet: Nachhaltige Betriebsgastronomie

Zum dritten Mal zeichnet die Initiative Food & Health in Kooperation mit dem Nachrichtenmagazin Focus Betriebskantinen aus, die qualitativ an der Spitze der Branche stehen. In diesem Jahr ging es

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.