News

Neuer gemeinsamer Standort

04-06-2019

Seit dem 1. April 2019 sind die Teams der Service-Bund Gebietszentralen Hanseatischer Food Service und Schwarz + Hansen gemeinsam am neuen Standort im Hamburger Hafenviertel Kleiner Grasbrook aktiv, vis-à-vis zur Elbphilharmonie. Zusammen firmieren sie seit April unter Schwarz + Hansen und beliefern täglich über 3.200 Kunden.

Die jeweiligen Ansprechpartner sind wie gewohnt unter Schwarz + Hansen (Telefonnummer 040-78121-0) zu erreichen, andere Telefonnummern (wie die Durchwahlen vom Hanseatischen Food Service) werden weitergeleitet. "Der neue Standort vereint endlich unsere Teams und bietet größere Lagerkapazitäten", erklärt Timo Mathes (rechts im Bild), neben Lars Flachsmeier der zweite Geschäftsführer. "Dank der zentralen Lage zwischen A7 und A1, Hafencity und Wilhelmsburg können wir alle Kunden aus Hamburg und Umgebung künftig noch schneller und unkomplizierter beliefern."

Hier die Kontaktdaten von Schwarz + Hansen im Überblick:

Afrikastraße 1, 20457 Hamburg
Telefon 040 / 78 121 0, Telefax 040 / 78 121 77
Mail: info@schwarz-hansen.de

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.