News

Küchenrock mit Stefan Marquard

01-06-2017

50 Gastwirte aus dem Raum Würzburg folgten am 9. Mai 2017 der Einladung des Service-Bund Mitglieds Nußbaumer, um TV- und Starkoch Stefan Marquard bei seinem Seminar Küchenrock zu erleben. Marquard ließ im Rahmen eines Kunden-Workshops bei Nußbaumer den Grill heißlaufen, um zu zeigen, wie Raffiniertes und Besonderes für den Grill zubereitet werden kann, und die Gäste mit einem Grill-Special verwöhnt werden können. Auf der Karte für Marquards "Küchenrock", den er zusammen mit Bruder Wolfgang Marquard bestritt: Beef-Tatar, Steaks gefüllt mit Jakobsmuscheln, Garnelen, Entrecôte oder Tintenfischtuben. "Damit Grillen Spaß macht, braucht es optimale Rohstoffe, optimale Vorbereitung und kurze Zubereitung", so das Credo von Stefan Marquard.

Auf Einladung von Nußbaumer finden im Rahmen von Workshops die Kunden der Firma und spannende Experten aus dem Gastro-Profibereich zusammen, um einmalige Events zu erleben. Die Wertschätzung der vorgestellten Produkte wächst im Rahmen eines solchen Workshops gerade durch den Praxis- und Erlebnisanteil. 


Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Notwendige Cookies

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Statistik-Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Marketing-Cookies

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.