News

Besuch in Argentinien

04-02-2019

Ein wichtiges Qualitätskriterium von Rodeo Ranch Quality sind die regelmäßigen Besuche bei unseren Partnern. Im Dezember 2018 ging es deshalb für eine Delegation unter anderem wieder einmal nach Argentinien, dem Mutterland von Rodeo Ranch Quality. Unser Partner dort ist seit 2011, das Geburtsjahr der Marke, die Familie Solassi, deren Schlacht- und Zerlegebetrieb am Rande von Buenos Aires besichtigt wurde. "Es ist schon toll, wie zuverlässig unsere Vorgaben hinsichtlich der Zuschnitte hier vor Ort umgesetzt werden", freute sich Chris Karstädt, Markenverantwortlicher für Rodeo Ranch Quality. Mit von der Partie auf der Südamerikareise waren u. a. die Gesellschafter Thomas Flach und Thomas Raabe sowie Fleischexperte Lucki Maurer.

Neben landestypischem Grillgut wie Querrippe und argentinischen Würstchen kam die Gruppe auch in den Genuss eines von ihm zubereiteten Entrecôte. Zu den weiteren Stationen gehörte die nördlich gelegene Stadt Estancia San José, wo die Rinder für Rodeo Ranch Quality gezüchtet werden. "Unsere Stippvisite hat gezeigt, dass wir uns hundertprozentig auf unsere Partner verlassen können", resümiert Chris Karstädt. Zudem wurde die Reise in Bild und Ton festgehalten, dessen Ergebnisse wir Ihnen demnächst vorstellen - seien Sie gespannt!

Filtern Sie hier: Rodeo

Raclette: Lamm-Pfännchen mit Auberginen, getrockneten Tomaten und Gorgonzola, dazu roter Hummus

Vorbereitung: Lammlachse in Scheiben schneiden, auf dem Raclette-Grill kurz grillen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auberginenscheiben mit 75 ml Olivenöl beträufeln, von beiden Seiten grillen und mit

Pintxo/Rodeo Roastbeef/Pimentos/Mango-Salsa

Variante A: Das Roastbeef klassisch im Ganzen anbraten, im Ofen oder bei Niedrigtemperatur rosa garen. Dann, und wie für ein Buffet oder eine kalte Platte, in dünnen Scheiben aufschneiden.Variant

Gebratenes Lamm- und Rinderfilet

Fleisch: Öl in einer Pfanne erhitzen. Lamm- und Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl anbraten. Rosmarin und Knoblauch zugeben. Fleisch im vorgeheizten Ofen bis zur gewünschten

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.