Hier finden Sie eine Auswahl unserer Zusatzleistungen

Benefits
© Service-Bund
FSA-Logo
© Unsplash/Jason Goodman
eine Initiative vom Service-Bund

Food-Service Akademie

Unter dem Dach der Food-Service Akademie bündeln wir unsere Weiterbildungsangebote für Kunden und Mitarbeiter sowie unsere Führungsnachwuchsentwicklung.

Wir bilden unsere Mitarbeiter kontinuierlich und auf hohem Niveau weiter. Die Food-Service Akademie spielt hier mit einem eigenen FSA-Campus die entscheidende Rolle. Schulungen aus den Bereichen Methodenkompetenz, Führung, Vertrieb, EDV, Lager und Logistik sowie Produktschulungen stellen unser breit gefächertes Seminarangebot dar. Und das über verschiedene Kanäle: Egal ob Onlineschulungen, Webinare oder Präsenzseminare (in Seminarhotels oder bei Gebietszentralen des Service-Bund) - hier ist für jeden etwas dabei!

Bester Arbeitgeber
© Service-Bund

Wir gehören zu Deutschlands besten Arbeitgebern

Wir wollen nicht nur die Nummer Eins bei unseren Kunden sein, sondern auch bei unseren Mitarbeitenden. Und die arbeiten ganz gerne beim Service-Bund und haben wieder für uns gestimmt! Das Magazin stern hat erneut gemeinsam mit Statista eine aktuelle Studie zu den besten Arbeitgebern Deutschlands veröffentlicht. Wir gehören dazu und belegen den 136. Platz von insgesamt 650 prämierten Unternehmen.

Übrigens: Wir sind viel flexibler als andere Unternehmen

Familie und Beruf - beides ist wichtig, denn beides ist unsere Zukunft. Unsere Familie ist unser Leben und unser Zuhause. Unser Beruf sichert unsere Existenz und bedeutet Talententfaltung. Beides muss miteinander vereinbar sein.

Um dies zu gewährleisten, möchten wir unseren Mitarbeitern als modernes Unternehmen möglichst viel Flexibilität, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und ein hohes Maß an Freiheit bieten. Flexibilität bedeutet für uns:

  • flexible Arbeitszeitregelungen, wo möglich
  • Unterstützung von Arbeitsverhältnissen auf Teilzeitbasis
  • eine moderne Arbeitsorganisation (z. B. Home-Office Vereinbarungen)
  • Reduzierung der Arbeitszeit vor und nach der Elternzeit
© unsplash, Patricia Prudente